Führungskräfteentwicklung


Seminare und Trainings für Führungskräfte

An Führungskräfte werden zahlreiche - oft widersprüchliche - Anforderungen gestellt: Sie sollen Mitarbeiter/innen zu eigenständiger Leistung motivieren, aber auch Vorgaben durchsetzen und Grenzen setzen; sie sollen als Ansprechpartner/innen zur Verfügung stehen, müssen sich aber auch abgrenzen; sie sollen Partizipation und kollegiales Miteinander fördern, aber auch kontrollieren und sanktionieren. Unsere Führungsschulungen helfen Führungskräften dabei, sich in diesem Spannungsfeld selbstbewusst und effizient zu bewegen. Abstrakte Führungstheorien und Patentrezepte, wie sie gelegentlich vermittelt werden, sind erfahrungsgemäß nur wenig hilfreich. Wir arbeiten daher mit realen Themen aus der Praxis der Teilnehmer, um Führungsverhalten und -stil jeweils individuell zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Qualifikationen zum Thema Führung:

  • Promotion zu Führung aus systemischer Sicht

  • zahlreiche Veröffentlichungen sowie Vorträge zum Thema

  • mehr als 15-jährige Tätigkeit als Seminarleiter, Führungsberater und Coach

  • eigene Führungserfahrung


Arbeitsmethodik:
Lernen mit Kopf...
Kognitive Modelle und "Landkarten" helfen uns dabei, uns in der Welt zu bewegen. Unsere Führungsseminare basieren daher auf dem aktuellen Stand der Führungsforschung. Praxisbezogenes Lernen bedeutet jedoch nicht nur Wissensvermittlung, sondern diese Modelle und Landkarten so anzupassen, dass neue Herausforderungen und Probleme eigenständig bewältigt werden können. Inputs, Gruppenphasen und Diskussionen dienen als Grundlage und Erweiterung der Arbeit an der eigenen Praxis.

... Herz ...
Die Forschung hat gezeigt, dass neue Inhalte nur dann zuverlässig gelernt werden, wenn der Lernende sie zu seiner eigenen Person in Bezug setzen kann. In unseren Seminaren und Workshops steht daher die Arbeit an Praxisthemen der Teilnehmer/innen, Real-Case-Studies und die Reflexion kritischer Situationen im Vordergrund.

... und Hand
In Lern- und Veränderungsprozessen gilt: "Reden ist Silber, real erfahren ist Gold" (Grawe). Handlungs- und erfahrungsorientierte Verfahren (Psychodrama, Soziodrama, Systemaufstellungen) sowie viele praktische Übungen stehen daher im Mittelpunkt unserer Seminare, Supervisionen und Beratungen. Wir bieten Ihnen Seminare nach Maß mit Inhalten nach Ihrem Bedarf. In einem persönlichen Gespräch klären wir Ihren Bedarf und Ihre Wünsche.

Beispielthemen

  • Grundlagen der Führung

  • Dilemmata der Führungsrolle

  • Führung in Expertenorganisationen

  • Führung in Veränderungsprozessen

  • Führung von Führungskräften

  • Führung als Gestaltung von Organisationskultur

  • Performance Management

  • Erfolgreiche Kommunikation für Führungskräfte

  • Schwierige Gespräche im Führungsalltag

  • Führen von Mitarbeitergesprächen

  • Konfliktmanagement für Führungskräfte

  • Führen in schwierigen Rollenkonstellationen

  • Führung aus der Zukunft: Was Führungskräfte von "Star Trek" lernen können
     


Publikationen in diesem Tätigkeitsfeld (Auszug):

Ameln, F. v. & Heintel, P. (2016)

Macht in Organisationen.

Denkwerkzeuge für Führung, Beratung und Change Management.
(mit Beiträgen von S. Kühl, G. Ortmann, T. Sattelberger, B. Schmid, G. Schwarz, F.B. Simon, M. Stoffel, R. Wimmer u.a.)
Stuttgart: Schaeffer-Poeschel.
ISBN 978-3-791-03472-0
312 Seiten | 49,95 Euro


jetzt bestellen mehr Informationen ausblenden

Der Umgang mit Macht in Unternehmen und Organisationen wird zunehmend diskutiert. In den Medien spielt die Frage nach den »Schattenseiten« von Machtausübung ebenso eine Rolle wie die nach Macht als Gestaltungsfaktor. Vor allem in organisationalen Veränderungsprozessen ist der Umgang mit Macht von zentraler Bedeutung. Dabei bestehen häufig Unsicherheiten, wie diese Macht angemessen eingesetzt werden kann.

Wissen über den Umgang mit Machtdynamiken in Organisationen ist daher für Management und Führungskräfte, Change-Verantwortliche und Organisationsberater von großer Bedeutung. Um kritische Situationen interpretieren und professionell bearbeiten zu können, benötigen die Beteiligten geeignete Denkwerkzeuge und konkrete Strategien.

Vor dem Erfahrungshintergrund der Autoren in verschiedensten Beratungskontexten, Branchen, Organisationsformen, Unternehmensgrößen und Hierarchieebenen bietet das Buch inhaltliche Grundlagen und praxisnahe Hilfestellungen für den Umgang mit Macht. Zusammenfassungen wichtiger Erkenntnisse, theoretische Vertiefungen und Exkurse renommierter Experten aus Management, Beratung und Organisationsforschung eröffnen unterschiedlichste Perspektiven auf das Thema. Damit liefert das Buch einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um Change Management, Führung und Beratung – gerade in einer Zeit, in der Organisationen agiler werden und verkrustete Machtstrukturen hinter sich lassen wollen.

Ameln, F. v. & Kramer, J. (2012). Macht und Führung. Gedanken zu Führung in einer komplexer werdenden Organisationslandschaft. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 43(2), 189-204.

Ameln, F. v. & Wimmer, R. (2016). Neue Arbeitswelt, Führung und organisationaler Wandel. Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO), 47(1), 11-21.

Antoni, C. H. & Ameln, F. v. (Hrsg.) (2017). Themenheft „Führung und Zusammenarbeit in digitalisierten Arbeitsprozessen“. (GIO), 48(4).

Lanwehr, R. & Ameln, F. v. (Hrsg.) (2017). Themenheft „Kooperation und Wettbewerb in Organisationen“. Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO), 48(1).